Die Verwahrung von Kryptowerten: Werden Banken und Finanzinstitute nun “crypto enabled”?

Die Verwahrung von Kryptowerten: Werden Banken und Finanzinstitute nun “crypto enabled”?

In Zukunft werden digitale Assets eine immer größere Rolle spielen. Privatanleger, aber auch institutionelle Investoren, wird der Zugang in völlig neue Anlageklassen in Form von Tokens geebnet und das mit der Rechtssicherheit, die wir seit Jahrzehnten von den traditionellen Finanzmärkten kennen. Der Verwahrung von blockchain-basierten digitalen Assets kommt dabei eine essenzielle Rolle zu. In einer Welt, in der Banken demnächst den digitalen Euro auf einem Blockchain-System bereitstellen, scheint die Wichtigkeit sogenannter Krypto-Verwahrer nicht überall verstanden zu sein. Die bisherigen Vorbehalte in Bezug auf die Sicherheit dieser Anbieter sind überholt. Krypto-Verwahrer bieten Finanzinstitutionen bereits heute Lösungen, die deren regulatorischen als auch technischen Anforderungen und Standards genügt. Mehr erfahren