Business Process Outsourcing

Business Process Outsourcing (BPO) oder auch Knowledge Process Outsourcing (KPO) ist das Auslagern ganzer Geschäftsprozesse. Im Gegensatz zum herkömmlichen Outsourcing, in der eine organisatorische Einheit/Abteilung ausgegliedert wird, setzt BPO daran ganze Geschäftsprozesse inkl. des zugrunde liegende IT-System auszugliedern. Hauptziel von BPO ist es, solche Prozesse auszulagern, die nicht zur Kernkompetenz des Unternehmens gehören. Durch die Auslagerung von Supportprozessen kann nicht nur die eigene Effizienz gesteigert werden, sondern es werden gleichzeitig Betriebsrisiken verringert, indem diese auf den BPO-Dienstleister übertragen werden. BPO findet bereits in zahlreichen Bereichen wie z. B. Finanz- und Rechnungswesen, Personalwesen oder Customer Care (Callcentern) Anwendung. Aber auch im Bankensektor ist BPO bereits angekommen. So lagern viele Banken bereits die Abwicklung von Zahlungsverkehr sowie Kredit- und Wertpapiergeschäfte an externe darauf spezialisierte IT-Dienstleister aus. Das Potenzial von BPO ist aber noch lange nicht ausgeschöpft und kann den Banken helfen, sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Kontakt

Wenn Sie sich mit uns über das Thema “Business Process Outsourcing” unverbindlich austauschen möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit unseren Ansprechpartnern auf:

Markus Honvehlmann