HSBC ist die erste Bank, die das Corda Enterprise Blockchain-Netzwerk von R3 in der Google Cloud nutzt.

HSBC ist die erste Bank, die das Corda Enterprise Blockchain-Netzwerk von R3 in der Google Cloud nutzt.

HSBC verwendet Corda für seine Blockchain-Plattform Digital Vault, die die Transaktionsaufzeichnungen von Private-Placement-Assets digitalisiert.  Der Dienst wird in Asien angeboten, weitere Regionen werden folgen.

Die Umstellung auf Google Cloud wird dazu beitragen, die Onboarding-Zeiten für Kunden von Monaten auf Wochen zu verkürzen, und könnte in Zukunft auch die Ausgabe digitaler Token ermöglichen, so die Bank.

Gaurav Aggarwal, Leiter der Abteilung für verteilte Hauptbuchtechnologie und Tokenisierung, Märkte und Wertpapierdienstleistungen bei HSBC, sagt: „Die erste Organisation, die die Corda-Technologie in die Google Cloud verlagert, ist ein weiteres Zeichen für das Engagement von HSBC für Blockchain- und Cloud-Technologien.“

Aggarwal fügt hinzu: „Wir können nicht nur die Onboarding-Zeiten verkürzen und die Kosten senken, sondern uns auch auf die Zukunft vorbereiten, in der der gesamte Transaktionslebenszyklus in einem verteilten Hauptbuch gespeichert werden kann.“