GameStop & Co.: Kurskapriolen bei Aktien werfen viele Fragen auf

GameStop & Co.: Kurskapriolen bei Aktien werfen viele Fragen auf

Der enorme Kursanstieg von Aktien wie GameStop wird öffentlich gerne als „Aufstand der Kleinen gegen die Großen“ gehandelt: Kleinanleger haben anscheinend in einer spontanen, aber konzertierten Aktion die Aktienwerte in die Höhe getrieben, damit Hedge-Fonds und professionelle Spekulanten das Nachsehen hatten. Eine Revolution an der Börse – quasi von unten? Eine wegweisende Entwicklung oder gar das Ende der Kapitalmärkte, wie wir sie kennen? Tatsächlich gestaltet sich die Sache vielschichtiger, als es scheint. Und es zeigt sich: Die Ereignisse sind alles andere als nur denkwürdig – sondern höchst bedenklich und teilweise gefährlich. Konsequenzen müssen – und werden – folgen. Aber der Reihe nach … Mehr erfahren