Erste Group Bank: Erweiterung des Lieferumfangs über die Schnittstelle zur OeKB

Erste Group Bank: Erweiterung des Lieferumfangs über die Schnittstelle zur OeKB

Die Erste Group Bank AG aus Österreich als Anwender von EffCom Passiv+ nutzt für ihren Neuemissionsprozess u.a. die implementierte Schnittstelle zur OeKB. Die bisherigen Meldearten zur österreichischen ISIN-Anforderung und zum Emissionskalender werden um eine neue Meldeart erweitert – die Urkundeneinlieferung. Diese Schnittstelle ermöglicht die digitale Übermittlung von Globalurkunden sowie den dazugehörigen endgültigen Bedingungen und stellt eine Alternative zur bisherigen physischen Einlieferung der Urkunden bei der OeKB dar.

EffCom Newsletter Nr. 1/2017