Die Konsolidierung in der Finanzindustrie gewinnt weiter an Relevanz

Die Konsolidierung in der Finanzindustrie gewinnt weiter an Relevanz

Die Tendenz auf dem Finanzmarkt zu Fusionen und Übernahmen (Mergers & Acquisitions) schreitet weiter voran und lässt eine sich in Zukunft noch verstärkende Konsolidierung erkennen. Gründe dafür gibt es genug: Wachsende regulatorische Vorgaben, Kostendruck und Relation von Aufwand und Erträgen (cost-income-ratio), die Niedrigzinspolitik der EZB und damit eingehender wachsender Konkurrenzdruck und nicht zuletzt die zunehmende Digitalisierung fordern ihren Tribut. Mehr erfahren