Deutschland steht großes Bankensterben bevor

Deutschland steht großes Bankensterben bevor

Laut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung geht aus dem aktuellen Bankenreport der Beratungsgesellschaft Oliver Wyman hervor, dass sich die Zahl der deutschen Geldinstitute von rund 1.900 in den nächsten Jahren auf nur noch 150 bis 300 reduzieren wird. Gründe sollen vor allem steigender Wettbewerb durch sogenannte Fintechs und ausländische Banken sein. Kostendruck und die Regulierung des Bankenmarktes spielen ebenfalls eine Rolle. Es gebe laut Studie zu viele Banken, die sich um den stets gleich großen Kuchen streiten, der auf etwa 115 Milliarden Euro jährlich geschätzt wird.