Exchange and Clearing

Exchange and Clearing

Elektronische Börsen und Clearingsysteme sind durch einen ständigen Wandel geprägt. WEPEX führt Projekte für Börsen und Clearinghäuser durch und unterstützt darüber hinaus Finanzinstitute bei der Anbindung an Börsen und Clearingsysteme sowie den damit verbundenen internen Prozessen.

Nachfolgend sind ausgewählte Projekte aufgeführt, die wir in diesem Umfeld durchgeführt haben.

Derivate-Börsen und andere elektronische Plattformen

  • Europäisches Clearinghaus: Einführung Central Counterparty (CCP) für Wertpapierleihe (Securities Lending & Borrowing), anschließende sukzessive Ausweitung des Wertpapier- und Collateraluniversums sowie der Settlement Locations und Trade Flow Provider, Erstellung von Fach- und DV-Konzepten, Durchführung Testmanagement und Vorbereitung der Produktivsetzungen

Wertpapier-Börsen und andere elektronische Plattformen

  • Deutsche Wertpapierbörse: User Acceptance Test. Elektronisches Handelssystem, Entwicklung eines Testkonzeptes, Durchführung des Abnahmetestes, Fehlerdokumentation und Begleitung der Fehlerbehebung, Koordination der Testaktivitäten mit allen beteiligten Einheiten und Schnittstellen, Erstellung funktionaler High-Level-Concept für Folgerelease
  • Deutsche Wertpapierbörse: Listing-Tool. Einführung zusätzlicher Prozesse in die elektronischen Tools des Zulassungs- und Notierungswesens bei der Überführung des Präsenzhandels auf das elektronische Handelssystem der Börse, Projektergebnisse: Implementierung der neuen Listing Tools, Überarbeitung Benutzerhandbuch

Retail Brokerage / Orderroutingsysteme

  • Regionale Wertpapierhandelsbank: Anbindung an das elektronische Handelsystem Xetra. Testkonzeption und Durchführung der bestehenden Softwarelösungen. Entwicklung von Notfall und Backup Konzepten.

Ausgewähltes Projektprofil: User Acceptance Test − elektronisches Handelssystem

  • Der Kunde ist eine deutsche Wertpapierbörse, die eigene elektronische Handelssysteme betreibt.
  • Das elektronische Handelssystem für den Kassamarkt wird mit neuen Funktionalitäten ausgestattet.
  • Die neuen Funktionalitäten werden in Fachkonzepten dokumentiert. Anhand der Fachkonzepte erfolgt Implementierung und Dokumentation durch die IT.
  • Die gelieferte Software und die veränderten Schnittstellen werden im Rahmen des User Acceptance Test fachlich auf die Übereinstimmung mit der Dokumentation getestet.

 

WEPEX Aufgaben und Projektansatz

  • Erstellen von Fachkonzepten zu u.a.:
    • Flexibilisierung der Handelszeiten
    • Flexibilisierung des Handelskalenders
    • Veränderung des Stammdatenkonzeptes zwecks Mehrfachnotierung an mehreren Börsenplätzen.
    • Überführung des Präsenzhandels auf das elektronische Handelssystem
  • Erstellen eines Testkonzeptes (Test Narratives)
  • Erstellen von Testfällen mit detaillierter Handlungsanweisung
  • Testdokumentation
  • Fehlerdokumentation
  • Re-test der dokumentierten Fehler

 

Ergebnisse

  • Pünktliche und planmäßige Releaseeinführung.